Transitvisum C

Wer kann das Visum beantragen?

Sollten Sie nicht Staatsbürger einer dieser Nationalitäten Tooltip sein und somit für die ESTA Registrierung zugelassen sein, so müssen Sie vor Ihrer Abreise ein Transit Visum beantragen.

Das C-1 Transit Visum wird erteilt, wenn Sie mit einem sofortigen oder weiterführenden Transit durch die USA in ein Drittland reisen und wenn der Konsul überzeugt ist, dass die Reise nicht unterbrochen wird. Der Konsul, der das C-1 Transit Visum genehmigt, muss davon überzeugt sein, dass der Grund der Reise lediglich zur Durchreise der USA dient.

Transitreisende dürfen den Transit Bereich verlassen, nachdem ihnen die Einreise in die U.S.A. genehmigt wurde. Sie können Freunde, Bekannte, Verwandte besuchen, solange sie den genehmigten Aufenthalt nicht überschreiten.

Bei Fragen zur Visumkategorie können Sie uns gerne zu jedem Zeitpunkt unter 0211 936500-0 kontaktieren.


Bearbeitungszeiten

Visas United rät Ihnen, das Visum spätestens vier Wochen vor der geplanten Abreise zu beantragen.

Bearbeitungs_USA


Preise

Die Gesamtkosten ergeben sich aus den Konsulatsgebühren der US Behörden, sowie der Visas United Servicegebühr.

Die Konsulatsgebühren des Konsulats betragen momentan circa 152,00 Euro pro Person.
Die Servicegebühr von Visas United beträgt derzeit 149,00 Euro pro Person.
Die Kosten für den Rückversand Ihres Reisepasses sind der Konsulatsgebühr inbegriffen.


Auftragserteilung


Information

Die Firma Visas United ist eine Agentur, die gegen eine Servicegebühr die Visumbeantragung für Sie kostenpflichtig übernimmt. Unsere Firma gehört weder zur Botschaft noch zu anderweiten Behörden.

Sie können Ihr Visum auch selbst beim für Sie zuständigen Konsulat beantragen. In diesem Fall müssen Sie nur die anfallenden Konsulatsgebühren des Konsulats entrichten. Informationen über die anfallenden Konsulatsgebühren und weitere Informationen zur selbstständigen Beantragung entnehmen Sie bitte der offiziellen Seite des Konsulats. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Visum bei nicht vollständigen Unterlagen vom Konsulat abgelehnt werden kann und Sie kein Geld von den Behörden zurück erhalten!