Einreisebestimmungen England: Ihr Weg zum UK Visum

Sie haben sich entschieden, ein Visum für Großbritannien zu beantragen und möchten dabei unsere Expertise in Anspruch nehmen? Gerne unterstützen wir Sie in dem Prozess, denn die Einreisebestimmungen Großbritanniens gelten nicht grundlos weltweit als die mitunter aufwändigsten und umfangreichsten. Visas United ist ein privates Dienstleistungsunternehmen, kennt die Einreisebedingungen für England genau und kann Sie daher optimal bei der Beantragung vertreten. Für diesen Service fällt eine Gebühr an, die zu den Konsulatskosten der britischen Behörde hinzukommt. Möchten Sie Ihr UK Visum in Eigenregie beantragen, können Sie die relevanten Adressinformationen am Ende der Seite entnehmen. Im Folgenden möchten wir mithilfe eines Leitfadens zur Visabeantragung für UK den Prozess abbilden, den Sie mit unserer Hilfe in den nächsten Wochen durchlaufen werden. Da Englands Einreisebestimmungen diverse Visakategorien unterscheiden, sollten Sie im ersten Schritt auswählen, welche Kategorie auf Sie zutrifft.

Die verschiedenen Visakategorien für die Einreise nach UK

Da die Einreisebestimmungen für UK sehr komplex sind, möchten wir Ihnen eine Hilfestellung bieten, um die passende Visakategorie zu finden. Der Umfang unserer Dienstleistungen umfasst derzeit folgende Visakategorien:

Darüber hinaus werden UK Visa durch genaue Reisebegründungen unterschieden, ein Touristenvisum ist beispielsweise für Sportevents, Familienbesuche oder Urlaub im Allgemeinen erhältlich; ein Businessvisum beispielsweise für Geschäftsmeetings, Messebesuche oder Trainings und vieles mehr. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der jeweiligen Visakategorie – oder rufen Sie uns gerne jederzeit für eine unverbindliche Beratung an: 0211 936 – 5000

Gültigkeitszeiträume für ein Visum in Großbritannien

Bezüglich der Einreisebestimmungen für England gilt weiter zu beachten, dass Visa für verschiedene Zeiträume ausgestellt werden können. Diese betragen:

  • 6 Monate
  • 24 Monate
  • 60 Monate
  • 120 Monate

In der Regel werden Visa bei einer Erstbeantragung nur für die Dauer von 6 Monaten ausgestellt, wir möchten an dieser Stelle auch ausdrücklich dazu raten, da die Gefahr einer Ablehnung ansonsten sehr hoch ist. Natürlich besteht unter gewissen Umständen manchmal dennoch die Möglichkeit auch bei einem Erstantrag 24 oder sogar 60 Monate Gültigkeit zu erlangen. Die längeren Gültigkeitszeiträume, die in den Einreisebedingungen England festgehalten sind, kommen zumeist entweder bei begründeten längeren Aufenthalten oder nach wiederholten Reisen nach Großbritannien in Frage.

Bearbeitungsdauer des Visums für Großbritannien

Bearbeitungszeit

Den Einreisebestimmungen für UK ist außerdem zu entnehmen, dass die Beantragung eines UK Visums spätestens 6-8 Wochen vor Abreise erfolgen sollte – frühestens jedoch 3 Monate zuvor. Die Bearbeitungszeit des britischen Konsulats beträgt nach Eingang aller Unterlagen ca. 15 Arbeitstage, also gut und gerne 3 volle Kalenderwochen. Darüber hinaus benötigen wir für die Einreichung Ihres Antrags vom Auftragseingang bis zur Terminbuchung nochmal eine Woche, die Terminbuchung im Visa Center kann eine Wartezeit von wenigen Tagen bis hin zu 1-2 Wochen erzeugen. Es gibt natürlich auch eine Express-Variante, bei der der gesamte Bearbeitungsprozess nur ca. 2 Wochen in Anspruch nimmt. Dabei erhält Ihr Antrag in unserem Hause eine priorisierte Bearbeitung und Terminbuchung. Hinzu kommt die Bearbeitungszeit der Visabeamten von circa 5 Arbeitstagen. Die Express Bearbeitung ist nur gegen eine Zuzahlung der Gebühren möglich. Diese ist nicht unerheblich, daher empfehlen wir ausdrücklich eine frühzeitige Beantragung Ihres UK Visums.

Wichtig: Die Zeiten können nur dann eingehalten werden, wenn alle Unterlagen vollständig und fristgerecht eingereicht werden und Rechnungen schnellstmöglich nach Erhalt gezahlt werden. Wichtig: Um einen stressfreien Ablauf zu gewährleisten, empfehlen wir daher eine frühzeitige Antragsstellung.


Kosten für einen Visaantrag

Kosten

Die Kosten für Großbritannien-Visa unterscheiden sich je nach Visakategorie und Reisegrund. Dabei betragen die Konsulatsgebühren [Snippet UKGEN6], abhängig vom aktuellen Wechselkurs. Hinzu kommen die für die verschiedenen Kategorien unterschiedlichen Servicegebühren, die wir erheben, sowie Zusatzkosten für die Zustellung der Unterlagen, für besondere Aufwände oder priorisierte Bearbeitung (Aufschlag seitens der Behörden) etc. Detaillierte Informationen zu den entstehenden Kosten finden Sie hier.

Praxis-Tipp: Da die Einreisebestimmungen für England hochkomplex sind und die Auswahl sowie die Beantragung eines UK Visums einige Hürden bergen, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in das jeweils zutreffende Auftragsformular zu werfen. Hier werden nochmal alle konkreten individuellen Kosten und Fristen aufgeführt, die Ihnen dabei helfen, einen Gesamtüberblick über die Einreisebedingungen Großbritannien zu bekommen.


Einreisebestimmungen für England kennen: Schritt für Schritt Anleitung zum Visaantrag

Nr.1

Wählen Sie eine passende Visakategorie aus. Dafür können Sie im Menü „Visum beantragen“ auswählen, um dann das Zielland Großbritannien anzuklicken und die entsprechende Visakategorie zu finden.

Das Auftragsformular kann Ihnen die Auswahl der richtigen Kategorie nochmal bestätigen, alternativ können Sie Ihre Fragen natürlich gerne jederzeit an uns richten. Füllen Sie das hinterlegte Auftragsformular vollständig aus und schicken dieses unterschrieben per Post an die Grupellostraße 21, in 40210 Düsseldorf oder unterschrieben und eingescannt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Alternativ können Sie auch jederzeit persönlich in Düsseldorf vorbeikommen und sich über die Einreisebestimmungen für England und die Visabeantragung informieren. Sollten Sie von weiter weg anreisen, empfiehlt sich eine telefonische Voranmeldung!


Nr.2

Nach der Auftragsstellung: senden Sie uns bitte erst einmal keine weiteren Unterlagen oder Reisepässe zu. Sollten Sie beim Abschicken Ihres Auftrages per E-Mail keine automatische Bestätigung erhalten, dass der Auftrag bei uns eingegangen ist, versuchen Sie uns das Dokument erneut zuzuschicken – prüfen Sie gegebenenfalls auch Ihren Spam-Ordner oder kontaktieren uns telefonisch (Mo.-Fr. von 8-17 Uhr).


Nr.3

Sobald wir Ihren Auftrag erhalten haben, wird der Auftragsbogen durch einen unserer Mitarbeiter überprüft. Nach der Überprüfung werden wir Ihnen eine vorläufige Rechnung zukommen lassen, die Sie für die weitere Bearbeitung bitte begleichen. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, da anfallende Gebühren direkt von uns an die UK Behörden beglichen werden.

Nachdem die Zahlung bei uns eingetroffen ist, oder Sie als Zahlungsart eine Kreditkarte angegeben haben, werden wir Ihnen automatisch das notwendige Beantragungspaket wahlweise per E-Mail oder per Post zuschicken. Dieses besteht aus einem deutschsprachigen Visaantrag und weiteren für die Beantragung notwendigen Informationen.


Nr.4

Nachdem Sie uns das ausgefüllte Beantragungspaket mit allen notwendigen Unterlagen zurückgeschickt haben, werden wir Ihren Antrag ins Englische übersetzen, in das elektronische System der Behörden eingeben, notwendige Unterlagen per Scan an die Behörden übermitteln und alle notwendigen Kosten für Sie begleichen. Der Termin für das Visacenter, bei welchem Sie persönlich erscheinen müssen, vereinbaren wir dann telefonisch ganz nach Ihren Wünschen. Die durch uns vorbereiteten Unterlagen erhalten Sie postalisch vor dem vereinbarten Termin. Sollten Sie den Termin in Düsseldorf haben, so erhalten Sie die Dokumente nicht postalisch, sondern kommen zur Dokumentenabholung 30 Minuten vor dem Termin in unsere Filiale in Düsseldorf. Letzte Fragen können jederzeit durch uns beantwortet werden.


Nr.5

Die Visacenter befinden sich in Berlin, Düsseldorf und München – Termine sind unter der Woche und vormittags, sowie eingeschränkt auch nachmittags möglich! Bei dem Termin im Visacenter werden gemäß den Einreisebestimmungen für UK Ihre biometrischen Daten in Form von Fingerabdrücken und Fotos aufgezeichnet. Ebenso muss Ihr Reisepass für die Visabearbeitung hinterlegt werden. Beachten Sie bitte unbedingt die Bearbeitungszeiten und dass diese in Einzelfällen abweichen können und im Zeitraum der Passabgabe keine Reisen mit Ihrem Reisepass unternommen werden können - ausgenommen Sie wählen den kostenpflichtigen Passback Service der britischen Behörden.

Die Erteilung eines Visums wird nur vom jeweiligen Konsulat und dessen Visabeamten getroffen und ist auch über die Beantragung bei Visas United nicht garantiert! Machen Sie daher bitte vor der Visumerteilung keine endgültigen Reisepläne und kaufen Sie keine Tickets.


Kontaktaufnahme zu Visas United

Weitere Informationen können Sie direkt durch uns erhalten, kontaktieren Sie uns ganz einfach unter 0211 – 9365000 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Außerdem finden Sie detaillierte Angaben zu den Einreisebestimmungen für England auf der Seite des Britischen Konsulats, bzw. der Regierung.

Stellen Sie jetzt Ihren Visaantrag! Hier geht es zu allen Visa, bei denen wir Sie unterstützen können und möchten!

Alle Informationen beruhen auf Informationen der jeweiligen Konsulate. Wir können daher keine Garantie zu Gebühren und Bearbeitungszeiten übernehmen. Eventuelle Abweichungen in den Bestimmungen sowie das Vorladen einzelner Personen ist dem jeweiligen Konsulat vorbehalten. Ebenso trifft nur der Konsul des jeweiligen Konsulats die Entscheidung, ob ein Visum genehmigt wird. Sollten Sie unseren Auftrag per E-Mail übermitteln, so ist dieser auch ohne eine Unterschrift gültig und gilt als Auftragserteilung.