ESTA-Reisegenehmigung für die USA – Visumfreies Einreisen mit dem Visa Waiver Programm

ESTA-Antrag – Was ist das und wer kann ihn beantragen?

ESTA ist die Abkürzung für Electronic System for Travel Authorization und ist seit Januar 2009 für die Einreise in die USA erforderlich. Die elektronische Einreisegenehmigung ersetzt für die befugten Staatsbürger das Formular, welches früher auf Schiffen oder in Flugzeugen ausgefüllt werden musste. Durch das automatisierte ESTA-System ist ein visumfreies Reisen bis zu 90 Tagen in den USA möglich. Die ESTA Beantragung kann im Rahmen des Visa Waiver Programms von allen Reisenden gestellt werden. Die Bearbeitungszeit für die ESTA-Reisegenehmigung beträgt im Durchschnitt 72 Stunden und sollte daher rechtzeitig angefordert werden.


Hintergründe zur ESTA

Vor vielen Jahren hat die Einreisebehörde das so genannte Visa Waiver Programm (VWP) ins Leben gerufen. Hierbei erhalten alle teilnehmenden Nationalitäten Tooltip eine elektronische Einreisegenehmigung. Dies ermöglicht den Staatsbürgern dieser Länder, die ESTA-Einreisegenehmigung zu beantragen und somit zu geschäftlichen oder privaten Zwecken in die Vereinigten Staaten einzureisen. Diese Maßnahme erspart das mühselige Vorgehen und die lange Wartezeit im Gegenzug zu einer normalen Visum-Beantragung für die Einreise. Momentan nehmen insgesamt 36 Länder an dem Visa Waiver Programm teil, unter anderem Japan, Chile, Australien und die meisten Ländern der Europäischen Union unter anderem auch Deutschland.


Unkomplizierte ESTA-Beantragung für die Einreise in die USA

Gerne helfen wir Ihnen dabei die ESTA-Reisegenehmigung zu beantragen und stehen Ihnen auch jederzeit für Fragen zur Verfügung. So sparen Sie Zeit und sind nicht auf lange Recherche angewiesen. Außerdem stehen Ihnen in unserer Düsseldorfer Filiale unterschiedliche Zahlungsoptionen zur Verfügung: in Bar, mit EC-Karte oder auch gerne mit Kreditkarte. Teilweise können ESTA-Daten bei persönlichem Erscheinen unmittelbar eingegeben werden. Sie benötigen dazu einen gültigen Reisepass eines Landes, das am Visa Waiver Programm teilnimmt, aktuelle Kontaktinformationen und Informationen über Ihre aktuelle oder letzte Arbeitsstelle. Um Probleme zu vermeiden, übernehmen wir gerne die Antragsstellung für Sie.


Durchschnittliche Bearbeitungszeiten von ESTA-Anträgen bei Visas United

Die Bearbeitungszeit für die ESTA-Formulare beträgt bei Visas United maximal 48 Stunden. Bei Antragsgenehmigung erhalten Sie in kürzester Zeit die Autorisierung für Ihre USA-Reise. Nur in Einzelfällen und bei Prüfungen durch die US Border Agency und die DHS kann die Erteilung der Genehmigung die normale Bearbeitungszeit überschreiten.

Gerne kümmern wir uns um alle relevanten Unterlagen und sichern die Kommunikation mit den entsprechenden Behörden und Konsulaten.


Kosten für den ESTA Antrag

Die Bearbeitungsgebühr von Visas United beträgt derzeit circa 16,00 Euro pro Person. Hinzu kommt die Konsulatsgebühr des US-Konsulats in Höhe von circa 14,00 Euro (dieser Betrag kann unter Umständen geringfügig niedriger oder höher sein, da dafür der aktuelle Wechselkurs ausschlaggebend ist).

Servicegebühr Visas United + Konsulatsgebühr = 30,00 Euro GESAMT

Die Servicegebühr umfasst die Eingabe Ihres Antrages in das System der Behörden, die Bezahlung der notwendigen Konsulatsgebühren sowie den Versand der Reisegenehmigung an den Kunden.


ESTA-Einreisegenehmigung direkt von Visas United beantragen lassen

Um die elektronische Einreisegenehmigung über Visas United zu beantragen bzw. erneuern zu lassen, laden Sie bitte über den untenstehenden Button das Auftragsformular herunter. Sobald es von Ihnen ausgefüllt wurde, werden wir uns sofort darum kümmern, Sie Ihrem Traum einer Reise in die Vereinigten Staaten näher zu bringen.



Unabhängig vom Konsulat und anderen Behörden arbeitet die Agentur Visas United. Für eine geringe Servicegebühr wird die Visumbeantragung kostenpflichtig für die Kunden übernommen.Im Rahmen der Visumbeantragung müssen Sie selbstverständlich nicht auf die Unterstützung durch unser erfahrenes Team zurückgreifen. Entscheiden Sie sich jedoch für die selbstständige Visumbeantragung, sollten Sie im Voraus jedoch bedenken: Legen Sie dem zuständigen Konsulat die notwendigen Daten und Unterlagen nicht vollständig vor, kann der Antrag ggf. abgelehnt werden und bis zu diesem Zeitpunkt angefallene Kosten werden nicht von den Behörden zurückerstattet. Detaillierte Informationen zur selbstständigen ESTA-Beantragung erhalten Sie auf der offiziellen Seite des jeweiligen Konsulats.


Weiterführenden Informationen

Wer kann keine ESTA Genehmigung beantragen?

Reisende, welche sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, Iran, Syrien oder Sudan aufhielten, bzw. Staatsbürger eines dieser Länder sind, können in erster Linie kein ESTA Visum beantragen.

Im Jahr 2017 ordnete US-Präsident Donald Trump an, Staatsbürgern von mehreren, überwiegend muslimischen Ländern die Einreise in die USA 90 Tage lang zu untersagen. Zu den betroffenen Staaten gehören Syrien, Somalia, Sudan, Libyen, der Iran und Jemen. Personen mit einer doppelten Staatsbürgerschaft sind davon nicht betroffen, wenn sie den Reisepass des anderen Staats bei der Einreise nutzen. Letzterer Staat darf jedoch nicht auf der Liste der betroffenen Staaten stehen.


ESTA Genehmigung am Flughafen beantragen?

Die ESTA Antragstellung am Flughafen ist nicht möglich. Spätestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise am Flughafen sollten Sie den ESTA Antrag gestellt haben. Denn vor der Abreise müssen Sie die ESTA Genehmigung vorweisen können, um überhaupt Einchecken zu dürfen.


Wie lange ist die Aufenthaltsdauer mit der ESTA Genehmigung?

Die maximale Aufenthaltsdauer im Rahmen der ESTA Beantragung beläuft sich pro Einreise auf 90 Tage.


Welche Informationen werden im ESTA Antrag abgefragt?

Es gibt eine Reihe obligatorischer Informationen, die Sie angeben müssen, um die ESTA Reisegenehmigung beantragen zu können:

  • Vorname und Familienname (selbe Angabe wie im Reisepass)
  • Geschlecht
  • Andere Namen, die jemals benutzt wurden
  • Geburtsland- und Ort
  • Geburtsdatum
  • Land des aktuellen Hauptwohnsitzes
  • Kontaktinformationen
  • Reisepassinformationen
  • Name der Eltern
  • Informationen zum Arbeitgeber
  • Informationen zum Ansprechpartner in den USA
  • Notfallkontaktdaten
  • Sicherheitsfragen (z. B. Vorstrafen, Visumablehnungen, schwere Erkrankungen usw.)

Was mache ich, wenn mein ESTA Antrag abgelehnt wurde?

Es kann sein, dass ein ESTA Antrag abgelehnt wird, was u.a. an fehlerhaften oder unvollständig gemachten Angaben liegen kann. Ein abgelehnter ESTA-Antrag kann nicht wiederholgt werden und die Beantragung eines US-Visums über die Konsulate ist zwingend notwendig. Es wird dringend geraten, keine Einreise in die USA ohne ESTA Reisegenehmigung zu unternehmen. Noch vor der Grenze wird Ihnen die weitere Reise verweigert werden, da bereits am Check-In am Flughafen geprüft wird, ob eine gültige ESTA Genehmigung vorliegt.

Wenn dieser Fall bei Ihnen eingetreten ist, kontaktieren Sie einfach unsere Experten bei Visas United. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Verwirklichung Ihrer USA Reiseträume.


Welches Visum beantragen Sie, wenn Ihr ESTA-Antrag abgelehnt worden ist?

Das Visum kann je nach Beruf oder Grund für die Einreise einer verschiedenen Kategorie angehören. Hier finden Sie eine Auswahl.

  • Das Visum für Urlauber wird Besuchervisum (B2) genannt.
  • Das Geschäftsvisum (B1) beantragen Sie, wenn Sie für geschäftliche Zwecke einreisen möchten.
  • Für eine Durchreise durch die USA muss man das Transitvisum (C) beantragen.
  • Für die Teilnahme an einem Schüleraustauschprogramm benötigt man ein Schüleraustausch-Visum (J1)
  • Studenten, die in den USA studieren oder an einem Sprachkurs teilnehmen möchten, benötigen ein F1- Visum. Welches genau benötigt wird, ist davon abhängig, ob die Universität bzw. das Bildungsinstitut akademisch anerkannt sind.
  • Besatzungen von Flugzeugen und Schiffen benötigen ein Crew-Visum (C1/D)

Wenn Sie Fagen zu den Visa haben, beraten wir Sie gerne. Schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder kommen Sie persönlich in unsere Filiale vorbei. Wir freuen uns auf Sie!


Quick Facts über die Vereinigten Staaten von Amerika

  • Kontinent: Nordamerika
  • Amtssprache: Englisch
  • Hauptstadt: Washington D.C.
  • Einwohner: 322.755.353 (2015)
  • Fläche: 9.826.675 km²
  • Währung: US-Dollar (USD)
  • Telefonvorwahl: +1
  • Zeitzone: Eastern Standard Time (-6), Central Standard Time (-7), Mountain Standard Time (-8), Pacific Standard Time (-9)
  • KFZ-Kennzeichen: USA
  • Das Land besteht aus insgesamt 50 Bundesstaaten. Viele dieser Staaten sind um ein Vielfaches größer als Deutschland.
  • Das Klima der USA variiert sehr stark nach Region oder Bundesstaat. Während sich Metropolen wie New York City in gemäßigten Klimazonen befinden, herrscht unter anderem in Miami tropisches Klima. In Alaska kann es wiederum sehr kalt werden.
  • Feiertage: New Year’s Day - 1. Januar, Martin Luther King Day - dritter Montag im Januar, President’s Day - dritter Montag im Februar, Memorial Day – letzter Montag im Mai, Independence Day - 4. Juli, Labor Day - Erster Montag im September, Columbus Day - Zweiter Montag im Oktober, Veteran’s Day - 11. November, Thanksgiving Day - Vierter Donnerstag im November, Christmas Day - 25. Dezember